Dienstag, 19. November 2013

Landschaftsgestaltung

Habt Ihr mich vermisst letzte Woche? Ich musste lachen als ich am blogst13 Event (den ich via Instagram verfolgte) las: "Wie vermeide ich ein Blogger burn-out?"  
Die Lösung: nur dann bloggen, wenn man dazu Lust hat. Und ich hatte letzte Woche keine Lust. Ich bin sehr mit meinen neuen Familienmitgliedern beschäftigt. Und damit hat auch mein heutiger Post zum creadienstag zu tun!

Ich habe im kleinen "gelandschaftsgärtnert"! 

Denn das erste Provisorium für unsere "testudu hermani boettgeri" gefiel uns so gar nicht. Und so wurde es nach und nach artgerecht gepimpt!




Et voilà, eine kleine Übergangsoase für kleine griechische Landschildkröten:



Das ist nur eine Übergangslösung, bis sie ab März draußen leben. Aber auf so kleinem Raum etwas artgerechtes zu zaubern, fanden die Kids und ich einen creadienstags-post wert!

Mehr zu den neuen Mitbewohnern gibt es diese Woche!
Liebste Grüsse, Eure Frau Heidler

Kommentare:

  1. hallo du liebe :-)

    jaaaaa, bin ganz bei dir...
    ich mag auch nicht immer bloggen...da hilft dann instagram zwischendurch *hihi*

    und moiiiii, sind die schildis süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!
    darf ich unserm junior nicht zeigen *hihi*

    *winkewinke*
    sonnige grüße aus der vernebelten steiermark *ggg*
    angelina

    AntwortenLöschen
  2. Aaaahhh - Schildies!! Wie niedlich! *quiek*
    Wollte ich auch schon immer mal haben :o)
    Wie groß werden die denn und wie alt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind im Juli und August geboren worden. Es sind Schlüpflinge die aktuell 17 und 19g wiegen. Sie werden mich bei artgerechter Haltung überleben

      Löschen
    2. find ich sehr cool!!!!!!

      artgerecht ist immer super :-)

      *winkewinke*

      Löschen
  3. ♥ liebes ;)
    soooo ein schööööönes und gemüüütliches WINTERNEST haben euren kleinen krabbel MITBEWOHNERN ;)
    mega herzig ;)
    drück dich lieb & dickes küssken
    deine jessi ♥

    AntwortenLöschen
  4. Nein!!! Wir haben auch zwei ha :D Zur Zeit sind sie im Kühlschrank und ab April dann wieder im Garten. Nur sind unsere schon etwas größer.... hihi Wilma (Männchen) ist 10 Jahre alt und Fred ca 6 (ist ein Findling, Geschlecht keine Ahnung aber bis jetzt keine Babys auch wenn sie noch so intensiv üben)

    Lg und viel Spass mit den beiden!

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß nie ob meine Kommentare bei dir ankommen... :(

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da freuen sich die Schildkrötchen aber über ihr schönes Heim :)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  7. ICH habe Dich vermisst!!
    Aber kein Wunder, bei den süßen Mitbewohnern... die wären auch was für uns. Mein Mann hat's ja auch nicht so mit Tierhaaren ;)

    Liebe Grüße!
    Tanja

    AntwortenLöschen