Freitag, 30. August 2013

Gemütlich wird's...

...ich bin so gut, wie auf der Couch!

Vorher gibt es aber noch lecker Abendessen. Das fällt heute besonders nett aus. Ist mein Trostpflaster, weil ich nicht mit auf den Geburtstag meines Lieblingscousins kann. Der Babysitter fehlt....leider. 

Es gibt eine kleine Antipastivariation:


Die Zuchiniantipasti ist leider etwas dunkel geraten...hüstel:

Meine Gartenzuchini habe ich in dicke Scheiben geschnitten, mit Olivenöl eingesprüht, Tomatenscheiben (auch eigene Ernte!) mit Parmesan bestreut bilden das Topping. Bissl Basilikum gibt den mediterranen Touch. 


Das Auberginenantipasti ist ein "Rest" vom Mittagessen. Eine Halbe hatte ich übrig. Geschält habe ich sie in 2cm Scheiben geschnitten und dick gesalzen. Nach einer Stunde Zieh-Zeit das Salz wirklich gut abgewaschen. Dann in Olivenöl (reichlich!) von beiden Seiten in der Pfanne braten.  Das dauert seine Zeit!
Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit reichlich Balsamico begießen und ab in den Kühlschrank. 

Dazu werde ich mir noch ein leckeres Getränk gönnen. 

Den Nachtisch liiiieeebe ich. "Brummen" (so heißen sie bei uns auf dem Dor) aus dem Garten. Das ist ein seltener Genuss. Die Früchte sind sehr süß und bevor wir sie pflücken können sitzen schon Horden Wespen drin. Diesmal konnte ich einige retten:



Euch einen schönen Start ins Wochenende...liebste Grüsse von Frau Heidler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen