Mittwoch, 31. Juli 2013

Viva la vida Julie

Its better to burn out than to fade away.
(Es ist besser auszubrennen als zu verblassen.)

Kurt Cobain schrieb diese Zeilen in seinem Abschiedsbrief, das Zitat stammt von Neil Young. 
Es könnte Dein Abschiedsbrief sein....



                                          Sommer 2006 mit unserer Tochter, die knapp 2 Jahre alt war

Drei unendlich lange Jahre schon ohne Dich....

Heute ist ein Tag zum innehalten und nachdenken an den einen Moment vor drei Jahren, der unsere Welt so unendlich ins Wanken brachte. Ein einzelner Satz mit drei Wörtern, der alles verändert hat und die Welt hörte für einen kurzen Moment buchstäblich auf, sich zu drehen. 

"Julie ist tod!"

Wochenlanges "sich fassen", ruhig bleiben, organisieren und Gespräche führen. 
Dich so wunderbar zu beerdigen war ein großes Geschenk. Soviel Anteilnahme, so viele Tränen, die mit uns geweint wurden. Aber auch Unverständnis Dir gegenüber und das aushalten zu müssen. 

Feststellen müssen, dass Mancher nichts mehr über Dich reden mag. Und Dankbarkeit gegenüber Denjenigen, die die Erinnerung an Dich mit uns aushalten. 

Ich habe bis im Oktober 2012 jeden Tag an Dich gedacht. Du warst morgens mein erster und abends mein letzter Gedanke. Erst am Meer auf Mallorca konnte mein Innerstes Frieden finden und Dich mit einem Lachen gehen lassen. 

Es ist der erste Todestag, den wir nicht im Friedwald sein werden. Es fällt schwer, Dir nicht persönlich Blumen zu bringen. Aber wir haben eine hervorragende Vertretung vor Ort und so denken wir heute am Meer an Dich!



Feier ne fette Party da oben auf Deiner pinken Wolke und lass es Dir gut gehen da oben. 



Viva la vida 

Julie 29.12.1977-01.08.2010

Eure Frau Heidler, die sich jetzt ne Fette Flasche aufmacht und diese garantiert komplett leer trinkt!


Dienstag, 23. Juli 2013

Sommer Rums

Tops kann Frau aktuell bei dem Wetter nie genug haben. Ob's davon bei Rums noch mehr gibt? Bestimmt ;-)



Ich fand die Idee mit dem Minilabel ganz süß....


Und meine Häkelblümchen müssen ja auch irgendwo hin....



Einen Bock habe ich natürlich beim Halssaum umnähen auch geschossen....


Egal...ist hinten am Hals auf der Innenseite. Ich werde das Teil mit Würde tragen ;-)


Liebste Grüsse, Eure Frau Heidler





Et voilà

Tadaaaaaaa....unsere neuen Sofakissen die natürlich sofort zum creadienstag müssen!

Zum Glück habe ich den Möbelschweden direkt vor der Haustüre und so war die Spontanidee schnell umgesetzt. Neben den Stoffen habe ich sehr dicke Kissen gekauft. Je 2 Stück in 50x50 und 40x60. Ich liebe pralle Kissen und mag es gar nicht, wenn sie sofort plattgedrückt sind. 


Ich habe einen Hotelverschluss benutzt. Diesen aber großzügig nach innen, damit die Kinder nicht ständig die Kissen vom Bezug befreien ;-)

Den Stoff mit den Punkten fand ich genial und da unsere Coach anthrazit ist, musste für mich noch ein dunkles Muster dazu. Ich liebe es mittlerweile verschiedene Muster zu kombinieren. Das wäre mir früher nicht im Traum eingefallen. 

Die Kisten mussten farblich unbedingt zu meiner Lieblingsdecke passen:



Diese Patchworkdecke habe ich zu meiner Hochzeit von meiner Patentante geschenkt bekommen. Sie ist hier bei uns zu Hause jedermanns Lieblingsdecke, was schonmal chaotisch endet, wenn alle gleichzeitig auf ihr Recht beharren. 

Ich sehe die Decke zwar als Einzelstück, aber etwas rot musste unbedingt an die neuen Kissenbezüge. Von daher bin ich mit dem roten Punktestoff sehr glücklich. 

Was für ein Wetter....genießt es. Liebe Grüsse, Eure Frau Heidler

Montag, 22. Juli 2013

Teaser

Ich hatte heute gegen 16h spontan eine Idee. Und die Idee ist schon fertig. Anbei ein kleiner Teaser. Morgen gibt's mehr. 



Sonnige Grüße, Eure Frau Heidler

Donnerstag, 18. Juli 2013

Der Häkelvirus

...hat auch mich erwischt. Und mir tun ja vielleicht die Finger weh. Aua aua aua.
Aber ich finde die Blümchen können sich sehen lassen, wenn man bedenkt das ich noch nie gehäkelt habe. Und da die Blümchen alle für Frau Heidlers Klamotten sind ab damit zu Rums

Achtung Bilderflut


Ich tüftel noch daran, "wie" fest ich am Besten häkel. Diese beiden Blüten unterscheiden sich in der Größe, sind mit gleichem Garn aber einmal fester gehäkelt. 


Mein gestriges Tageswerk



Morgen ist Fastwochenendetag und es gibt Zeugnisse. Juhuuuuu....FERIEN!!!!!

Sonnige Grüsse, Eure Frau Heidler

Dienstag, 16. Juli 2013

Bild-Alarm


Im beruflichen Leben bin ich ja "Babytante"...
Hier bei uns im Siegerland gibt es jetzt schon im zweiten Jahr eine ganz tolle Aktion: Siegerländer Frauen zeigen Vielfalt
Eine gedruckte Broschüre stellt UnternehmerINNEN vor. Ich finde diese Aktion wirklich prima. 

Ich bin natürlich nur Miniunternehmerin mit meinen max 4 Arbeitstunden pro Woche. 
Aber die Broschüre hat es mir angetan, seit ich sie zum ersten Mal in Händen hielt. Sehr gut gemacht, tolles Format. Passt!

Dafür mussten Fotos herbei....von mir und von "Erna", das ist meine Handpuppe. Sie hat über die Jahre Kultstatus erreicht :-D

Fotos sind schwierig für mich, ich finde es grauenvoll zu posen. Aber es musste nunmal sein und da kann nur Eine ran: Susanne Limper


Edit: die Klamotte is natürlich selbstgenäht und dürfte Euch bekannt vorkommen ;-)

Und der Spieluhrwurm wollte dann auch mitmachen:



Ich liebe es zu netzwerken und aus dem Grund gabs an gleicher Stelle noch ein Tauschgeschäft:




Runde Sache, wie ich finde. Wer also Fotos braucht und eine nette Fotografin mit einer Menge kreativer Ideen sucht....schaut bei Susanne mal rein. 

Sonnige Grüsse, Eure Frau Heidler

Sonntag, 14. Juli 2013

Ich zeig Euch die kalte Schulter

Ratzfatz genäht, angenehm zu tragen und passt perfekt!!!

Mir kam Freitagabend noch zu später Stunde "spontan" die Idee, mir das SM zu gönnen. Ich hab's noch schnell downgeloadet (schreibt man das so?), geklebt, zugeschnitten und genäht. Und ich bin total verliebt!!!! Das ist mal was anderes....











Nachdem ich damit dann noch unbedingt zum cachen in den Wald musste, hab ich jetzt Sonnenbrand lol

Und dann kam mir Samstagmorgen "auch ganz spontan" noch die Idee eine kurze Jeans zu veredeln. Geht ratzfatz.....einfach den Saum abschneiden, Schrägband dran und fertig. Die Idee ist mir auf einem  Blog die Tage begegnet. 



Ich hatte ein grandioses Wochenende mit netten Menschen um mich herum. Schön, das es Euch gibt. 

Kommt gut in die neue Woche, Eure Frau Heidler




Freitag, 12. Juli 2013

Elaine

Also ich habe die zweite Elaine in einer Nr kleiner genäht...
Die Streifem habe ich ewig lange gehütet. Ein Schätzchen :-D
As letzte Woche Nachschub kam war sofort der Plan das Stöffchen mal anzuschneiden. 

Die Fotos sind gruselig....bad hair day ;-)

Erst war ich entsetzt über das Ergebnis....irgendwie fiel das Shirt nicht so schön. Mittlerweile nach einem Tragetag hat der Stoff sich aber schöner gelegt. Mein erstes weißes Probeshirt aus Viskosejersey fällt einfach besser. 

Et voilà



Von hinten..




Und noch der Seitencheck



Das eh....Hilfe. Ich bin nicht schwanger ;-)
Der Schnitt ist wirklich ratzfatz genäht. Ich würde mir so einen Schnitt ohne Asymmetrie wünschen...also diese coolen weiten Ärmel sind spitze. Und dann in sich an den Seiten in Hüfthöhe nochmal etwas gerafft. Das wäre cool :-)

Die Woche ist geschafft. Wir sind im Vor-Ferien-Endspurt....juhuuuu. 

Schönes Wochenende, Eure Frau Heidler




Donnerstag, 11. Juli 2013

Ganz viel Türkis auf die Augen

....gibt es heute und ab damit zu rums :-D

Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Tragetest und da werde ich mir mit Sicherheit noch mehr Exemplare von gönnen!!! Den Schnitt findet Ihr bei allerlieblichst...





...es ist sogar "popo-kaschierend"



Da strahlt Frau Heidler...







Dienstag, 9. Juli 2013

Ein "Elaine-Probeshirt-Experiment"



....wieder einmal schlaflos kam mir heute Nacht eine prima Idee :-D
Ich bin mir noch nicht sicher, ob die Asymmetrie des Elaine-Schnitts so ganz das Meine ist. 

Das gestrige Elaine Shirt ist leider zu groß...hier ein schnelles Flur-Foto. 


Aber das macht gar nichts, denn auf czm gibt es ein freebook für ein Spaghettiträgertop und den Tanktop Schnitt habe ich auch....hier muss etwas drunter, wie man unzweifelhaft sieht ;-)

Zurück zur schlaflosen Frau Heidler:

Mir kam in den Sinn, das man Elaine mit Sicherheit auch begradigen kann. 

Also habe ich ein wenig am SM gebastelt und ein schnelles Probeshirt genäht....et voilà und ab damit zu creadienstag!!!!



Irgendwie hatte ich heute Morgen Lust auf gaaaaanz viel Grün!
Passt ganz prima, morgen werde ich es mal ganztägig auf Herz und Nähte prüfen. 

Wie immer kam mein Lieblingsstich (auf meiner Brother die Nr 17) zum Einsatz.



Auch wenn es nur ein Probeshirt ist, gefällt es mir echt gut. Zu Jeans kann ich mir das gut vorstellen (wenn es mal wieder kühler ist)! 

Bestes Geburtstagswetter für meinen alten Herren heute. Ich bin so froh, dass er nach seinem schweren Unfall wieder so gesundet ist. 

Viva la vida....Eure Frau Heidler

Montag, 8. Juli 2013

Elaine

...ich verfolge ja schon länger die Bloggerei von pattydoo. Ich finde, sie hat da etwas megasympatisches "geschaffen"! Es gibt immer allerlei unterhaltsames zu lesen und....ich konnte es kaum glauben....ein Schnittmuster für 2,99€. Ja Ihr habt richtig gelesen. 

Bei dem Preis kann man ja echt nix falsch machen. Et voilà


Das es schon so dunkel ist gibt es auf die Schnelle nur ein "low budget" Foto ;-)

Das Teil näht sich ratzfatz. Womit ich aber echt Probleme habe ist dieses megagrosse Schnittmusterteil. Zwar habe ich einen großen Tisch aber nur ne kleine Schneidematte und beim Schieben der Matte ging das Verschiebechaos los....heul. 

Ich hatte arge Mühe....



Ich habe mich für simplen weißen Jersey entschieden. Die Säume und den Bund habe ich mit meinem Lieblingsstich in türkis abgesteppt. 



Im Ausschnitt habe ich auch etwas "Schönes" vernäht :-D

Ob es passt? Ich bin nicht sicher ob's kleiner könnte. Morgen werde ich es mal Probetragen. Und dann hagelt es Tragefotos. 

Danke für Eure Kommentare zu dem Zuckerstück von gestern. Das hat mich riesig gefreut. Und da es bei uns morgen einen Geburtstag gibt werde ich das wirklich allerlieblichste Shirt tragen. 

Eure Frau Heidler

Samstag, 6. Juli 2013

Wirklich Allerlieblichst

Ich bin zufrieden....jetzt ist es perfekt. Der Schnitt ist ein Traum und diesmal passt auch die Größe...kicher. Es sitzt prima und da ich so klein bin ist das Shirt schon ein halbes Kleid. Super tragbar über Jeans oder Leggins. 


Da ich ja dann gestern Abend doch noch irgendwo in den tiefen der Schränke Wäschegummi fand konnte ich diesmal ohne zu improvisieren nähen. 
Es ging ratzfatz!!!! Sehr einfach! Echt spitze! 
Und mit dem Gummi klappt's dann auch 1000x besser wie mit meinem Jerseystreifen :-)



Jetzt trau ich mich gar nicht mein Wunder anzuziehen....kicher. 



Und ich glaube, davon brauch ich noch ein Exemplar!!!!



Sonnige Grüsse, Eure Frau Heidler

Freitag, 5. Juli 2013

Allerlieblichst

Gestern Abend begegnete mir auf dem Blog vom hummelschn der Name "allerlieblichst"...ich habe dann mal die Schnittmuster gecheckt und eines für must have Würdig erachtet und bestellt.
Heute morgen um noch vor 7h war das "Shirt oder Kleid" schon im Postfach. 

"Eigentlich" wollte ich heute morgen meine Tiefkühltruhe mit frisch gebackenen Backwaren füllen 
-um das vorweg zu nehmen: ich habe Fertigware beim Bäcker "kaufen müssen"- 
und uneigentlich habe ich ausgedruckt, geschnitten, geklebt....wieder geschnitten und losgelegt. 

Problem: die nötige Rüsche war nicht im heidlerschen Lager. Also habe ich übelst mit Jerseystreifen improvisiert und war prompt zu blöd. Ahhhhh es war ne Katastrophe....aber auch das habe ich zum Guten improvisiert....zumindest im Ausschnitt. Die Verbindung vom Ober- zum Unterteil allerdings sieht von Nahem gruselig aus. Egal! 

Tadaaaaaaaaa



Hach der Stoff ist sooooooo schön. Leider leider ist mir das Teil "obenrum" zu eng....grummel. Ich war zu mutig was das Einschätzen meiner Oberweite betrifft. Es ist unter dem Armen arg knapp und es spannt...kicher. Egal: der Schnitt ist soooooo schön mit diesem überlappenden Vorderteil. Ich liebe es!!!!



Ich habe dann heute Abend wieder ausgedruckt, geklebt und geschnitten und ein weiteres Streichelstöffchen angeschnitten. Diesmal in....nein, DAS sage ich jetzt nicht lol
Auf jeden Fall in zwei Größen größer!!!! Kann ich zur Not ja noch enger nähen. 

Glücklicherweise fand sich urplötzlich im heidlerschen Lager noch passendes Wäschegummi. 

Es gibt also ein Samstagsprojekt mit Punkten. 

Danke an Frau Rausch und dem Wollhuhn fürs coaching (winke winke) und mal wieder sorry fürs Kommentare löschen (ich werde am iPhone keine Kommentare mehr freigeben....das ist so klein in der Darstellung das man ratzfatz auf löschen draufkommt mit dem Finger und dann ist alles unwiederbringlich verloren). 

Ich wünsche Euch ein SUPERSONNIGES WOCHENENDE...Eure Frau Heidler


Donnerstag, 4. Juli 2013

Es rumst Frau Emma

Da fiel mir doch gestern "spontan" dieses schöne kobaltblaue Streichelstöffchen ein. Blau ist so überhaupt gar nicht meine Farbe aber ich finde diese satten Farben momentan einfach cool.

Also habe ich seit gestern Abend immer mal wieder etwas genäht....und jetzt bin ich fertig. 

Tadaaaaaaa......und ab damit zu rums



Frau Emma mit einer Ausschnittvariante, die ich mir von meinem Lieblingsshirt abgeschaut habe. Der Ausschnitt ist gesmokt und nochmal mit nem kleinen V eingeschnitten. Gesäumt habe ich mit einem Jerseystreifen. 

Einziges Manko sieht man hier ganz gut



Die weißen Overlocknähte......ahhhhhhhh. Nur der linke Faden ist blau....der Rest....eh sieht man ja. 
Nunja...ich hoffe getragen sieht man das nicht ganz so dolle. 



Die blaue Farbe ist wirklich sehr satt und schön. 

Mit dem Schnitt bin ich noch nicht ganz zufrieden. Unter dem Arm ist mir Frau Emma zu eng. Ich mag das einfach nicht. Den gekauften Schnitt abändern....da weiß ich nicht ob ich das geregelt kriege. 
Oder ich versuche mal von einem Kaufshirt den Schnitt zu nehmen. Frau Rausch hat das neulich hier so nett erklärt....das könnte ich auch mal testen. 

Und wie geht Euch das?????
Der gekaufte Jersey ist mir einfach zu dick....ich liebe sehr dünnen Jersey an Shirts habe aber noch nirgendwo welchen gefunden....

Morgen ist Fast-Wochenende-Tag....juhuuuuuu. Eure Frau Heidler


Mittwoch, 3. Juli 2013

Groß und klein

Ich war heute fleißig und habe den Tag zu einem Nähtag gemacht. 

Es gab etwas für einen ganz kleinen, noch ungeborenen Zwerg....




(Schnitt: Hose Benni und Schnabelinas Regenbogenbody genäht als Shirt)


...und etwas für ein großes Mädchen, dass in wenigen Tagen ein i-Männchen sein wird...


Die Hose ist in der Kurzformvariante genäht. Das Tüpfelchen auf dem i ist die aufgenähte Häkelblume. Auf dem anderen Bein befindet sie sich hinten. 
Der Bund hat ein Knopfloch bekommen, damit man die Weite jederzeit per Gummizug regulieren kann. Die Kordel dient nur als Deko. 



Den Rotkäppchenstoff kaufte ich vor einiger Zeit bei Frau Rausch ohne zu wissen, was ich damit mal anstellen will. Ich habe einige Stoffe, die einfach nur "lagern"...und dann, eines Tages, finden sie ihre Bestimmung. 
So ist es auch hier gewesen....als ich wusste, für wen ich nähe da war klar: der Stoff hat genau auf dieses Mädchen gewartet. 
Die Punkte sind "kindstypisch"...ich weiß, sie wird sie lieben. 

Ich freue mich immer sehr, wenn ich für jemanden etwas nähen kann und bin jetzt schon sehr gespannt, was die Beschenkten sagen werden. Ein paar Tage muss ich mich noch gedulden. 

Liebe Grüsse, Eure Frau Heidler

Dienstag, 2. Juli 2013

Spezialauftrag am CreaDienstag

Bald beginnt für einige Kinder der Schulalltag. Das must have ist die Schultüte. Mein Zwerg wird erst im nächsten Jahr eingeschult und ich beschäftige mich schon jetzt mit dem Gedanken, eine zu nähen. 
Umso interessierter war ich, als ich um Hilfe gebeten wurde bei der Herstellung einer Mädelschultüte. 

Die Idee fand ich klasse....der eigentliche Deckel ist ja immer aus diesem ekeligen Krepp (finde ich billig) und hier sollte er aus Stoff entstehen. 
Und....hach....aus superschnuckeligem Tildastoff!!!! 

Ich habe geschnibbelt, gebügelt, genäht, bin an den Briefecken fast verzweifelt und hatte ein top Ergebnis. Wow...es sieht super aus. Der Rohling wird noch weiter verziert werden....ich denke es wird ein Mädchentraum. Bei der großen Tüte habe ich den Stoff an den Rohling angenäht

Das kleinere Exemplar ist für einen Menschen, der der Schulanfängerin sehr nah steht und für den auch ein Abschied und Neuanfang ansteht.....ein Klitzekleiner :-D

Die Idee, dafür eine Schultüte zu verschenken finde ich sehr schön. Den Stoff konnte ich nicht annähen...der Rohling hatte einen zu geringen Durchmesser und passte nicht unter die Nähmaschine. Also habe ich den Stoff mit Heisskleber befestigt.  

Ich freue mich immer, wenn ich helfen kann, Ideen umzusetzen und bin sehr gespannt, wie die fertigen Schultüten aussehen werden. 

....und ab damit zum creadienstag

Eure Frau Heidler