Montag, 25. März 2013

Mamina-Vorbereitungen

Kinderfreier Nachmittag, das musste produktiv umgesetzt werden. Gut, dass die Kids nicht da waren: die Frau Heidler hat laut und vernehmlich geflucht. Das SM zusammenzukleben war schon ne Menge Arbeit und dann dieses schreckliche Abpausen....das finde ich immer am Schlimmsten.
Aber vor dem Nähen steht nunmal das abpausen....seufz. Es sah chaotisch aus im Wohnzimmer. Aber: ich melde Vollzug.

Frau H. aus P. bei F.: Wenn Du DAS hier liest....HEUTE kriege ich ein Fleisskärtchen :-D
Ich habe nämlich kilometerlang Schrägband SELBST HERGESTELLT.
Und ich weiß nicht, ob ich mir das nochmal gebe. Das war ja ne Arbeit....
Aber hat sich gelohnt.

Nachdem dann eben Zwerg Nr 1 im Bett verschwand, hatte ich noch genug Elan, um mich an den Zuschnitt zu wagen. Ich habe auch ein feines Hilde Stöffchen geopfert. Und HOFFENTLICH PASST MAMINA dann. Wäre schade um den Stoff!!!

Ob ich die Näh-Anleitung wirklich verstanden hab weiß ich noch nicht so genau.

Jetzt bastel ich mit mal noch n Stückchen Paspelband für den Einsatz vorne :-)

Euch einen schönen Abend, Eure Frau Heidler









Kommentare:

  1. sieht absolut nach DIR aus - jetzt schon :-)

    aber warum paust du sm vom ausdruck noch einmal ab? Ich schneide das einfach aus - ist ja doppelte arbeit. Abpause tu ich nur bei schnitten auf papierbögen.

    Liebe grüße
    christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja....ich habe auch mit mir gekämpft. Aber ich bin mir bei der Grösse so unschlüssig...also ob ich die richtige erwischt habe. Und wenn es nicht passt nochmal die 1000 Schnittbögen aneinanderpappen: darauf hatte ich so grad gar keine Lust. Es sind nämlich 25!!!!! Ahhhhh.....

      Löschen
  2. Oh Du fleißiges Bienchen!Schaut richtig toll aus und ich bin schon meeeeeeeeega gespannt aufs Endergebnis!!!

    GLG Natascha

    AntwortenLöschen