Dienstag, 6. November 2012

Tageswerk

Frau Heidler hat fertig. Heute Morgen kam mir ja "spontan" die Idee Stoff zu waschen. Trotz eindampfen vor Zuschnitt kamen die Sachen immer etwas kleiner aus dem Trockner.

Also ab in die Geiline und dann alles in den Trockner. Das war echt ne Heidenarbeit. Aber alles liegt wieder gefalten im Billiregal. A propos Billi..."eigentlich" sollte mein Mann mir der eins beim Schweden holen. Nachdem ich 29kg Nähkommodenschränkchen schon nicht bewältigt bekam will ich mich an 40kg Billi gar nicht erst versuchen.

Tja...hatte ich mir auch alles nur so gedacht, als ich vor zwei Tagen beschloss, dass mein Stofflager ein eigenes Regal braucht. Denn der Herr Heidler ist krank. Er hat alle Termine abgesagt und gedenkt auch Morgen Zuhause zu bleiben.

Also nix mit "grad mal" zum Schwedrn schicken....

Ansonsten friere ich den ganzen Tag und mir schwante nichts wirklich Gutes. Seit einer Std niese ich mich jetzt weg und mir ist so gar nicht gut.

Mist! Euch gute Gesundheit...Frau Heidler hat fertig....

Die Stulpen habe ich übrigens den ganzen Tag angelassen. Und ich hatte ein wunderbar warmes Gefühl an den Waden. Wirklich klasse. Nach dem kritischen Blick meiner Mutter zu urteilen sieht es wirklich nicht so figurvorteilhaft aus...aber da sie mit Gr 36 durchs Leben gehen darf geb' ich darauf mal gerade gar nix ;-)

1 Kommentar:

  1. Gute Besserung wünsch ich dir und ich laufe auch grade und den ganzen tag mit stulpen rum ;-)

    AntwortenLöschen