Donnerstag, 25. Oktober 2012

Eine Kaya für den Zwerg

Es ist vollbracht. Das czm Modell ist fertig. Und es passt. Und der Zwerg ist happy. Und eigentlich habe ich es auch ganz gut hinbekommen.

Ein wirklich schnell genähtes Modell...womit ich jetzt aber nicht sagen will, dass ICH schnell war.

Die Anleitung bzgl des Einsäumens beim Ausschnitt verursachte mir ein riesengroßes ?
Ich verstand mal wieder gar nix. Aber wenn ich eines gut kann, dann google zu Rate ziehen. Und so bin ich beim Suchen auf ein Youtube Video von Schnabelina gestoßen. Es ging um ihre supersüssen Regenbogenbodys und die haben auch so einen Ausschnitt.

Problem gelöst....freu.

Es hat mich Ewigkeiten gekostet einen Stich zum Umsäumen rauszusuchen.

Ich glaube für mich wäre eine Maschine mit 5 Stichen am allerbesten. Und die Anleitung half auch nicht weiter. Dafür aber Frau Textilrausch....Danke und winke winke!!!!

Aber alles egal. Modell fertig! Was ich blöde finde ist der mir viel zu weite Ausschnitt.
Bzw. zu weit isser ja eigentlich gar nicht, nur durch dieses Überlappen von Vorder- und Rückteil klafft er doch arg auf. Besonders wenn Zwerg ihn alleine anzieht und nicht gerade rückt.

So hab ich dann "auf dem kleinen Dienstweg" da einfach mal ein paar Stiche genäht und hoffe jetzt, dass er das Ding morgen früh noch über den Kopf kriegt.

FRAGE:
Macht man das so...oder gibts auch ne andere Lösung?

Euch einen schönen Abend!!!!

Kommentare:

  1. sehr schön geworden! Und beim nächsten mal gehts leichter und dann noch leichter und irgendwann fast von allein und im schlaf ;-)
    mh, zum sitz habe ich auch keinen tipp, bei uns sitzen die body mit amerikanischem ausschnitt imer ganz gut. Aber unten drunter merkt mans auch nicht so, wenns verrutscht.
    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht's ja prima aus. Nur wenn er es alleine überzieht dann ist's nix....mal schauen ob der Stich alles zusammenhält :-)

      Löschen
  2. Schick, aber sowas von!! Klasse echt!

    GLG Natascha

    AntwortenLöschen