Montag, 6. August 2012

Gretelies...es wird :-)

So langsam habe ich den Bogen raus. Ich bin echt zufrieden mit meinem Werk!

Und ich bekomme hausinterne Konkurrenz. A hat im Freudenberger Stoffladen heute einen vierstündigen Nähkurs absolviert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein Susukissen für sie und natürlich einige kleinere Kissen für die Sussen. Die beiden Mädels hatten viel Spass und die Geschäftsinhaberin hat einen tollen Kurs gegeben.

Aber...A will jetzt an meine Nähmaschine...eh...und darüber muss ich nachdenken. Momentan denke ich: "Oh nein"!

Kommentare:

  1. Oh die Gretelie ist ja toll geworden! Süße Stoffkombi!! Und hast Du es jetzt hinbekommen mit dem kräuseln???

    Und die Kissen sind ja toll geworden! Wie alt ist denn Deine hausinterne Konkurrenz???

    GVLG Natascha - Nelografie

    AntwortenLöschen
  2. Nein...kräuseln geht nicht. Irgendwie scheine ich einen Denkfehler zu haben. Egal was ich mache, verknoten inbegriffen...der Faden löst sich und kommt mir entgegen. Aber egal...ich lege innerhalb der Markierung einfach drei Falten und nähe die fest. Das sieht genauso schön aus, finde ich.
    Die hausinterne Konkurrenz wird im Herbst 9. Heute morgen waren wir beim Schweden und haben "günstigen" und echt schönen Stoff gekauft. Sie hat eben wieder ein Kissen genäht...

    AntwortenLöschen
  3. Also ich habe ja bisher nur eine Mini-Gretelies genäht, aber das klappte so weit gut mit dem kräuseln, abgesehen halt von der störrischen Vlieseline... heuer hab ich eine kleine Mini-Gretelie zugeschnitten... diesmal mit richtiger Vlieseline dazu! Mal sehen wie sich die anlässt!

    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich gespannt....
    Ich nehme ja immer die Lidl Bodentücher ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hm, die erschienen mir irgendwie zu starr... aber ich mag mich da ja auch täuschen! *g* Die H640 ist weicher irgendwie!

    Und die hauseigene Konkurrenz braucht dann wohl bald ihren eigenen Blog, was?? Cool! =)

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man sie dünner braucht: einfach nass machen und nach dem Trocknen bügeln. Dann sind sie wesentlich dünner, weicher und somit flexibler :-)

    AntwortenLöschen