Donnerstag, 30. August 2012

Die wöchentliche Nähstunde

...war wieder sehr unterhaltsam und lehrreich. Und da ich ja weiß, dass das Thema hier immer für Erheiterung sorgt lasse ich Euch natürlich wieder ab meinem Lieblingsnähprojekt teilnehmen. Man könnte jetzt hübsch auf neudeutsch sagen, dass ich Underwear genäht habe; aber da ich ja weiß ... Ihr wisst schon ... Thema Erheiterung ... Ja es war ein Schlübber. Und der ist todschick geworden! Und so langsam krieg ich das auch hin. Die Geburtstagsschlübber jagen mir keine Angst mehr ein.

Ich habe Stiche ausprobiert, das Ziergummi fachgerecht angenäht und bin ganz zufrieden.

Nur zu den zugeschnittenen Oberteilen bin ich nicht gekommen. Aber dann weiß ich schonmal was ich nächste Woche Donnerstag nähen werde.

Liebe Grüße...und guts Nächtle!!!!

Kommentare:

  1. oh cool, hab ich vor kurzem auch genäht, wie hast du denn die beine so sauber hinbekommen? bei mir wellen sich die nähte irgendwie immer.
    den bund hab ich mit falzgummi gemacht aber ich denke mal da gibt es viele möglichkeiten :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das hatte ich erst auch. Man darf auf GAR KEINEN FALL am Jersey ziehen. ...sonst gibts genau die Wellen. Meine Nählehrerin erklärte es so: den Stoff komplett in Ruhe lassen beim Nähen (also Finger weg rechts und links vom Nähfuss/Nadel). Lediglich mit einem Finger direkt vor der Nadel wenn nötig mit leichten Bewegungen die Richtung korrigieren (falls notwendig). Und dann hat man auch keine Wellen mehr :-D

    AntwortenLöschen
  3. ok danke für den tipp, beim nächsten mal werde ich es so machen. :-)

    AntwortenLöschen